Neues Buch: "Köpfe der Aufklärung"

Dieser Termin wiederholt sich jeden 1. Tag bis zum 2019-12-28.

Erhältlich seit gestern (28. November) ist ein Buch, das als didaktisches Projekt im Seminar "Das 18. Jahrhundert erlebbar und begreifbar machen. Fachdidaktik trifft Literaturwissenschaft" im Wintersemester 2018/19 an der Universität Konstanz im Fachbereich Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften unter der Leitung von Dr. Sarah Seidel, Christian Heigel und Dr. Kerstin Bönsch entstand. Das Seminar war eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Wieland-Stiftung und der Universität Konstanz mit der Binational School of Education, welche die Lehramtsausbildung in Konstanz koordiniert. Das Buch porträtiert rund 20 Schriftsteller*innen in der Zeit der Aufklärung und deren Verbindung zu Christoph Martin Wieland.
 
Zu erhalten ist das Buch für 12,50 Euro in den Buchhandlungen in Biberach, der Tourist-Info oder im Direktvertrieb der Wieland-Stiftung unter wieland-museum@biberach-riss.de oder telefonisch unter 07351 51-161.

 

Zurück

Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin
Wieland-Stiftung Biberach
Haus der Archive
Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351 51-161
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung

Wieland-Museum Biberach,
Wieland-Gartenhaus
Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351 51-336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Impressum

Datenschutz