ABGESAGT: Märchen-Park

ABGESAGT!

Wunder, Wahn und Wirklichkeit – Märchenhaftes von Wielands Biribinker bis Cornelia Funkes Tintenherz

An diesem Tag verwandelt sich der Wieland-Park in einen Märchenpark!

Vor über 250 Jahren schrieb Christoph Martin Wieland in Biberach das erste deutsche Kunstmärchen, rund 50 Jahre später erschienen die Märchen der Brüder Grimm. Noch heute haben Märchen Konjunktur, verzaubern uns und entführen uns in eine andere Welt. Und manchmal treffen diese beiden Welten von Wundern und Wirklichkeit aufeinander. So auch an diesem besonderen Tag: Es gibt Märchenbäume, Klangwelten, Kunstwerke von Jugendlichen, selbst verfasste Texte, Lesungen historischer und zeitgenössischer Märchen, Aufführungen und Mitmachstationen – alles rund um das Thema „Wunder, Wahn und Wirklichkeit“.

Die Wieland-Stiftung kooperiert an diesem Tag mit dem Dramatischen Verein, der Wieland-Gesellschaft, der Jugendkunstschule, der Jugendmusikschule, dem KultuReservoir, der VHS und der Stadtbücherei Biberach.

Der Eintritt in den Park ist kostenlos.

Die Veranstaltung ist Teil des Kinder- und Jugendliteratursommers in Baden-Württemberg.

 

 

Ort: Wieland-Park

Zurück

Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin
Wieland-Stiftung Biberach
Haus der Archive
Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351 51-161
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung

Wieland-Museum Biberach,
Wieland-Gartenhaus
Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351 51-336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Impressum

Datenschutz