Veranstaltungsprogramm

Programm August bis November 2017

Freitag, 25. August: "Eine Nacht mit Wieland"

Stadtrundgang mit Gunther Dahinten zu den Wieland-Wirkungsstätten in Biberach
Treffpunkt 20.30 Uhr am Esel-Denkmal
Eintritt: 4 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre frei


Freitag, 15. September: Kulturparcours
Literarische Führungen durchs "Haus der Archive" um 19, 20 und 21 Uhr
Die Fotofreunde Biberach präsentieren außerdem im "Haus der Archive" von 18 bis 22 Uhr einen besonderen Blick auf Biberach bei Snacks und Getränken
Eintritt frei

Samstag, 16. September, 18 Uhr
Wieland-Lesung.

Ein Stammtischgespräch anlässlich der Bundestagswahlen 2017
Weinstube zum Goldenen Rebstock

Cornelia Sikora organisiert die Lesung "Der Souverän?" nach Texten von Christoph Martin Wieland aus "Gespräche unter vier Augen". Sie und Gunther Dahinten streiten über Regierungsformen, deren Unterschiede und Ähnlichkeiten und welche Rolle dem Wähler, dem "Souverän", in diesem politischen Spiel zukommt - damals wie heute!
Einleitung: Ludger Semmelmann
Garantiert wird von den Veranstaltern keine Wahlerleichterung, wohl aber freier Eintritt.


Donnerstag, 28. September:
Verleihung des Wieland-Übersetzerpreises

an Andreas Jandl und Frank Sievers
19 Uhr, Gigelberghalle Biberach
Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 07351 51-161 oder E-Mail wieland-museum@biberach-riss.de
Programm zum Download

13. Oktober, 20 Uhr: Wehwalt trifft Wieland
im Museum Biberach
Eine Kooperation der Wieland-Gesellschaft und dem KultuReservoir
Der bekannte Berliner Sprachpoet und Meister des Poetry-Slams Wehwalt Koslovsky schöpft aus dem Leben und Werk des großen Biberacher Dichters Christoph Martin Wieland.
Einlass 19:30 Uhr
Tickets gibt es ab Anfang September online über info@kultureservoir.com oder bei "Ehrlich Leder"
und der Stadtbuchhandlung Biberach.


Freitag, 27. Oktober, 18 Uhr
Wieland-Lesung mit Gunther Dahinten:

Wielands "Oberon" (mit Musikbeispielen)
"Haus der Archive", Eintritt 1 Euro


Freitag, 17. November, 18 Uhr
Wieland-Lesung mit Ulla Reeder und Hubert Stöferle:

Wielands Briefe
"Haus der Archive", Eintritt 1 Euro





Wieland Museum Biberach
über uns
museum
archiv
stiftung
über wieland
museumspaedagogik
anfahrt
kontakt
zurück
Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin Wieland-Stiftung Biberach

Haus der Archive, Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351-51 458
Telefax 07351-51 85458
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung


Wieland-Museum Biberach, Wieland-Gartenhaus

Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351-51 458
Telefon 07351-51 336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Die Ausstellung im Wieland-Gartenhaus ist vom 30. November bis 31. März geschlossen. Ab April ist das Wieland-Gartenhaus wieder regulär geöffnet. Bis dahin können gerne nach Voranmeldung Führungen durchgeführt werden (Anmeldung unter 07351 51458 bzw.
wieland-museum@biberach-riss.de).


Programm
Programmarchiv
Lithografie aus dem Preisträgertitel "The Peregrine" von J.A. Baker, ins Deutsche übersetzt von Andreas Jandl und Frank Sievers ("Der Wanderfalke"). Verleihung des Wieland-Übersetzerpreises am 28. September 2017 in Biberach.

Übersetzerpreis