Geschichtliches und Stiftungszweck
Seit Beginn der sechziger Jahre hat es in Biberach Bestrebungen gegeben, das im Jahre 1905 gegründete Wieland-Museum in eine Stiftung zu überführen. Im Januar 2009 hat der Biberacher Gemeinderat einstimmig beschlossen, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Am 17. März 2009 ist die Christoph Martin Wieland-Stiftung Biberach als eine rechtsfähige kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts anerkannt worden.
Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung. Sie ist Trägerin des Wieland-Museums Biberach und seiner Sammlungen. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch alle Maßnahmen, die das Andenken an Christoph Martin Wieland lebendig halten, die das Verständnis für sein Leben und Werk fördern, die für die Bürger, insbesondere in seiner Heimatstadt und für junge Menschen, Anreize schaffen, sich mit Wielands Schriften, seinem Denken und seiner Wirkung zu beschäftigen. Hierzu gehören:

 

 

 

Wieland Museum Biberach
über uns
museum
archiv
über wieland
programm
museumspaedagogik
anfahrt
kontakt
zurück
Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin Wieland-Stiftung Biberach

Haus der Archive, Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351-51 458
Telefax 07351-51 85458
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung


Wieland-Museum Biberach, Wieland-Gartenhaus

Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351-51 458
Telefon 07351-51 336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Die Ausstellung im Wieland-Gartenhaus ist vom 30. November bis 31. März geschlossen. Ab April ist das Wieland-Gartenhaus wieder regulär geöffnet. Bis dahin können gerne nach Voranmeldung Führungen durchgeführt werden (Anmeldung unter 07351 51458 bzw.
wieland-museum@biberach-riss.de).


Mitglieder der Stiftungsgremien
Geschichtliches und Stiftungszweck
Kooperationen
Kultur braucht Förderung
Wir bedanken uns
Übersetzerpreis